Paintball in Frankfurt


Paintball

Wir zeigen Euch, wo ihr Paintball im Raum Frankfurt spielen könnt und aktualisieren täglich die Angebote.

Wer direkt in Frankfurt/Main Paintball spielen möchte, wird derzeit leider noch enttäuscht. Dafür gibt es aber direkt im Großraum Frankfurt richtig coole Felder für den absoluten Paintball Kick. Die passenden Angebote, teilweise mit fixer Terminticketbuchung-Option findet ihr unten.

30 Fahrminuten ist das reine Indoor „Paintball Paradise“ in Babenhausen entfernt. Nahe Bad Homburg, genauer im schönen Taunus in Weilrod/Emmershausen, liegt ein weiteres Outdoorspielfeld rund 40 Autominuten von der City entfernt. Etwas weiter nördlich entfernt, rund 50 Autominuten, liegt die Indoor- Halle Nidda. Die gleiche Zeit benötigt man zur Limburger In- und Outdoorhalle.


Bestellablauf

Paintball im Raum Frankfurt könnt ihr u.a. hier spielen:



Paintball spielen

Paintball verlangt nicht nur die hoechste Konzentration von Ihnen, sondern auch Taktik und Teamgeist, bietet Ihnen dafue…
Deutschlandweit 48.90 EUR
bestellbar bei


bestellbar als
flexibler Gutschein, bei dem Du den
Termin später festlegen kannst.


Paintball

Beim Paintball ist taktisches Geschick und Teamgeist gefragt. Dies kannst Du unter Beweis stellen, wenn Du die Flagge de…
in Limburg 49.00 EUR
bestellbar bei


bestellbar als
flexibler Gutschein, bei dem Du den
Termin später festlegen kannst.


Paintball

Beim Paintball ist taktisches Geschick und Teamgeist gefragt. Dies kannst Du unter Beweis stellen, wenn Du die Flagge de…
in Nidda 49.00 EUR
bestellbar bei


bestellbar als
flexibler Gutschein, bei dem Du den
Termin später festlegen kannst.


Das Paintballspielen bei Frankfurt am Main verspricht Spiel, Spaß und Abenteuer. Gespielt wird auf speziellen Geländen, welche extra für diese außergewöhnliche Sportart ausgelegt worden sind.

Hinter künstlichen und natürlichen Hindernissen wird sich versteckt und auf dem Gegner aufgelauert. Adrenalin schießt durch den Körper, wenn sich vorsichtig an den Feind herangepirscht wird. Wer Unterhaltung und Aufregung in der Freizeit sucht, sollte sich zum Paintballspielen bei Frankfurt am Main anmelden.

Spannung und Spiel in großzügigen Hallen – Paintball bei Frankfurt am Main

Für drei Stunden kann sich auf dem 1.900 m² großen Gelände in Nidda verausgabt werden. Das Spielfeld befindet sich in einer Halle, weshalb der Spielspaß witterungsunabhängig genossen werden kann. Künstliche Hindernisse sorgen für ein aufregendes Spiel mit Nervenkitzel. Der Veranstalter weist die Spieler fachkundig in den Trendsport ein und zeigt die Funktionsweise der Ausrüstung, die den Teilnehmern gestellt wird. Jeder Spieler erhält eine Schutzmaske, einen Halsschutz und den Markierer. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer einen Hopper für ihr Luftdruckgewehr, die notwendige Druckluft sowie einen Munitionsgürtel. 500 Paintballs sind im Angebotspreis mit inbegriffen. Weiblichen Spielerinnen wird zudem ein Brustpanzer zur Verfügung gestellt. Unvergessliche Stunden können in Nidda verbracht werden.

Das Abenteuerspiel kann auch in Limburg bei Frankfurt am Main gespielt werden. In einer großen Halle fliegen die Farbkugeln und suchen ihren Weg zu dem Gegner. Das Angebot sieht eine Spieldauer von vier Stunden vor. Auf Wunsch kann diese selbstverständlich verlängert werden. Nach einer Einweisung in den Platz und in das Spiel erhalten die Teilnehmer die Ausrüstung. Diese setzt sich aus einer Schutzmaske, einen Markierer, 500 Farbkugeln, einem Halsschutz, einem Munitionsgürtel sowie der Druckluft zusammen. Wer Vergnügen am Abfeuern der ungefährlichen Farbkugeln gefunden hat, kann diese selbstverständlich vor Ort zu einem günstigen Preis nachkaufen.

Ein Abenteuerspielplatz für Erwachsene – Paintball bei Frankfurt am Main

Ein 3.000 m² großer Abenteuerspielplatz wartet auf die Spieler in Babenhausen bei Frankfurt am Main. Den Teilnehmern steht ein abwechslungsreiches Areal zur Verfügung, welches sich in drei verschiedene Spielfelder aufteilt. Es gibt ein kleines und ein großes SupAir-Feld. Zudem kann Paintball auf dem Speedballfeld gespielt werden. Künstliche Hindernisse machen den Spielspaß zu einem besonderen Vergnügen. Raffinierte Taktiken werden sich innerhalb der Teams ausgedacht, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Die Freizeit mit Freunden und Kollegen kann kaum spannender verbracht werden.

Ferner wird so auf spielerische Art und Weise der Teamgeist gestärkt. Der Veranstalter in Babenhausen bei Frankfurt am Main stellt den Markierer, die Maske, die Munitionsbox sowie die Druckbehälter. Auch 500 Farbkugeln bekommen die Spieler überreicht. Auf Wunsch kann der Spieler zudem Brustpanzer, Halsschutz und Handschuhe tragen.

Weitere Informationen zu dem aufregenden Tag

Die Trendsportart Paintball ist in Deutschland lediglich für Personen ab 18 Jahren erlaubt. Das Abenteuerspiel ist nicht gefährlich, da die Munition aus Farbkugeln mit Lebensmitteln besteht. Aus Gründen des Respekts weisen diese keine rote Farbe auf, um ein Vergleich mit Blut zu vermeiden. Des Weiteren sind Schwangere vom Paintballspielen ausgeschlossen. Teilnehmer sollten zu dem Spielgelände einen Führerschein, einen Pass oder einen Personalausweis mitführen. Der Veranstalter muss sich von der Volljährigkeit überzeugen.

Das Tragen von strapazierfähiger und langer Bekleidung ist empfehlenswert. Die Farbkleckse sind zwar schnell auszuwaschen, aber beim Toben auf dem Spielfeld können Schmutzflecken entstehen. Auch das Tragen von festen Sportschuhen ist ratsam, damit ein Ausrutschen und Umknicken vermieden werden kann. Wer sehr aktiv spielen möchte, sollte außerdem leichte Handschuhe und Schützer für die Knie sowie die Ellenbogen tragen. Damit ausgestattet kann sich sorglos abgerollt werden. Auch waghalsige Sprünge sind möglich, um den Gegner in seiner Deckung zu überraschen. Die meisten Spieler treten mit einer Gruppe von Freunden oder Kollegen an. Doch auch eine alleinige Anreise ist möglich. Vor Ort auf dem Gelände findet sich meist ein Team, welches gern einen neuen Mitspieler aufnimmt.